Mitgliederversammlung am 09.11. (Und ACTION-Fotos!!)

Am 9.11. fand die Mitgliederversammlung der SHKs von ver.di und der GEW statt. Dort haben wir eine neue Tarifkommission gewählt, die mit frischen Kräften die Interessen der studentischen Beschäftigten in den kommenden Auseinandersetzungen mit den Universitäten und Hochschulen vertreten soll. Vorher waren wir bereits an einigen Unis unterwegs, um für die Mitgliederversammlung zu mobilisieren, wovon wir auch einige Fotos gemacht haben.

Nach anhaltender Blockadehaltung der Hochschulen: Tarifvertrag gekündigt – jetzt wird gestreikt!

Die Berliner Hochschulen enthalten uns studentischen Beschäftigten die gebührende Anerkennung für unsere Arbeit vor. Obwohl der Tarifvertrag für studentische Beschäftigte an Berliner Hochschulen dringend nachgebessert werden muss, halten die Hochschulen uns in den Verhandlungen hin und nehmen unsere Forderungen nicht ernst. Wir werden uns diese Anerkennung nun erkämpfen! Die Gewerkschaften GEW und ver.di haben den Tarifvertrag gekündigt. Damit ist der Weg frei für einen Streik zu Beginn des nächsten Jahres!

PM: Arbeitgeber blockieren Tarifverhandlungen

In der Tarifauseinandersetzung für die 8.000 studentischen Beschäftigten der Berliner Hochschulen haben die Arbeitgeber nach wie vor kein verhandlungsfähiges Angebot gemacht. Die GEW / ver.di – Tarifkommission hat ihrerseits einen weiteren Kompromissvorschlag vorgelegt. Eine Reaktion der Arbeitgeberseite steht noch aus. Solange die Hochschulen die Leistungen der studentisch Beschäftigten nicht prinzipiell anerkennen, läuft alles auf einen Arbeitskampf im Wintersemester hinaus. Komm zu unserem nächsten AK-Treffen am 18.09. um 16 Uhr, um über unser weiteres Vorgehen zu diskutieren! Wir studentisch Beschäftigten wollen endlich die Wertschätzung bekommen, die wir verdienen.

Tarifinfo vierter Verhandlungstermin: Hochschulen verschlechtern Angebot. Kein Ergebnis.

Die vorerst letzte Tarifverhandlung zum TVStud ist heute ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Arbeitgeberseite hatte ein neues Angebot vorgelegt, das folgende Punkte enthielt: Erhöhung des Stundenlohns ab dem 1.1.2018 auf 12,13 € (das ist der Stundenlohn inkl. Weihnachtsgeld, den studentische Beschäftigte, die direkt beim Land Berlin arbeiten bereits seit 2011 bekommen.) Ein zusätzlicher Tag Read more about Tarifinfo vierter Verhandlungstermin: Hochschulen verschlechtern Angebot. Kein Ergebnis.[…]

Hochschulen crashen Verhandlungen

Die Hochschulen und der Kommunale Arbeitgeber-Verband (KAV) haben die Tarifverhandlungen gerade endgültig gecrasht.Sie zogen ihr Angebot zurück. Stattdessen schlugen sie vor, dass es dieses Jahr keine Lohnerhöhung gibt und dafür von 2018 bis Dezember 2022 für die studentischen Beschäftigten der Hochschulen der Lohn gilt, den die Studis auf Landesstellen bereits seit 2011 erhalten. Damit beendeten Read more about Hochschulen crashen Verhandlungen[…]

Studis wollen für besseres Angebot kämpfen!

Letzte Woche haben wir euch gefragt, wie ihr das 44-Cent-Angebot der Hochschulen für einen neuen TVStud findet. 1301 von euch haben geantwortet und euer Urteil fiel vernichtend aus. Eure Durchschnittsbewertung auf einer Notenskala von 1 „super“ bis 5 „unmöglich“ lautet: 4,2. Das Arbeitgeber*innen-Angebot hat damit eindeutig nicht bestanden.Ihr wollt für ein besseres Angebot kämpfen: 62 Read more about Studis wollen für besseres Angebot kämpfen![…]

Wir wollen’s wissen: Wie weiter in der Tarifauseinandersetzung?

Die Hochschul-Leitungen haben deutlich gemacht, dass sie nicht vorhaben, von ihrem 44-Cent-Angebot abzurücken. Das stellt uns vor die Frage: Geben wir uns damit zufrieden? Oder wollen wir mehr rausholen? Wie weit sind wir bereit dafür zu gehen? Das müssen wir jetzt alle gemeinsam diskutieren und entscheiden.Die Tarifkommission hat sich überlegt, dazu eine offene Online-Befragung durchzuführen. Denn Read more about Wir wollen’s wissen: Wie weiter in der Tarifauseinandersetzung?[…]

Tarifinfo dritter Verhandlungstermin: Hochschulen lehnen Kompromiss ab

Die dritte Verhandlungsrunde am 16. Mai 2017 brachte nicht den erhofften Durchbruch – ganz im Gegenteil. Die Arbeitgeber*innenseite bestand auf ihrem Angebot vom 11. Mai: 4 % Lohnerhöhung und künftige Übertragung der Lohnentwicklung der anderen Hochschulbeschäftigten. 44 Cent pro Stunde sollen uns für den Reallohnverlust von 16 Jahren entschädigen.Selbst für ein erstes Angebot ist das Read more about Tarifinfo dritter Verhandlungstermin: Hochschulen lehnen Kompromiss ab[…]

Tarifinfo zweiter Verhandlungstermin

Liebe Kolleg*innen,in der zweiten Verhandlungsrunde zu einem neuen Tarifvertrag für studentische Beschäftigte am 11. Mai 2017 stand die Lohnfrage im Vordergrund. Die Hochschulen legten uns ein Angebot vor, das auf eine Lohnerhöhung von 4 % hinauslaufen würde.Statt 10,98 Euro pro Stunde würden sie 11,42 Euro zahlen. Um den Reallohnverlust seit unserer letzten Lohnerhöhung auszugleichen, müssten Read more about Tarifinfo zweiter Verhandlungstermin[…]

Sondierungsauftakt: Jetzt sind wir dran!

Kommt zum Auftakt der Sondierungsgespräche am 27. Februar 2017!Liebe Kolleg*innen und Interessierte,vielleicht habt ihr es schon gehört: Die Tarifverhandlungen zum TV-L letzte Woche haben ergeben, dass sich viele unserer Kolleg*innen in Wissenschaft und Verwaltung auf moderate Reallohn-Steigerungen für dieses und nächstes Jahr freuen dürfen. Wir Studis haben uns mit für ihren Tarifkampf eingesetzt und freuen Read more about Sondierungsauftakt: Jetzt sind wir dran![…]

PM: GEW und ver.di fordern Verhandlungen zum TV Stud

GEW und ver.di fordern Verhandlungen zum Tarifvertrag für studentische BeschäftigteDie gemeinsame Tarifkommission von ver.di und GEW hat die Berliner Hochschulen zu Verhandlungen über einen neuen Tarifvertrag für die rund 8.000 studentischen Beschäftigten der Hochschulen aufgefordert. Die zentrale Forderung der Tarifkommission ist die Erhöhung des Stundenlohns.Nach inzwischen 16 Jahren ohne Lohnerhöhung fordern die Studierenden künftig 14 Read more about PM: GEW und ver.di fordern Verhandlungen zum TV Stud[…]

Aufforderung zu Tarifverhandlungen

Jetzt wird es ernst! Heute haben wir die Berliner Hochschulen sowie den Kommunalen Arbeitgeberverband Berlins zu Tarifverhandlungen aufgefordert. Die letzten Wochen haben uns bestätigt: die studentischen Beschäftigten stehen hinter den Forderungen und der Tarifkampagne. In den letzten 30 Tagen gab es über 150 neue Gewerkschaftseintritte, damit haben ver.di und GEW alleine 2016 über 650 neue Read more about Aufforderung zu Tarifverhandlungen[…]

Wunschzettel-Zeit

Na, habt ihr schon euren Wunschzettel geschrieben? Eure ganz besonderen Wünsche für den neuen Tarifvertrag solltet ihr dieses Jahr ausnahmsweise nicht nur an den Weihnachtsmann oder das Christkind, sondern auch an uns richten!Also formuliert eure Forderungen noch bis zum 24.12.16, bitte mit Begründung und in einem vollständigen Satz per Mail an info@tvstud.berlin. Schaut euch vorher Read more about Wunschzettel-Zeit[…]