PM: Polizeipräsenz gegen Aktion der studentischen Beschäftigten an der TU war völlig unangemessen

Studentische Beschäftigte protestieren kreativ für einen neuen Tarifvertrag. Die TU-Leitung antwortet mit Bereitschaftspolizei und Kriminalisierung der eigenen Beschäftigten. Aber wir werden weiter friedlich, aber bestimmt, füreinander und unsere Forderungen einstehen! Ihr findet hier auch einige Fotos und ein Video von unserer Aktion inklusive Besuch der Queen.

Sommersemesterabschluss und Perspektive Wintersemester

Semesterabschluss feiern, ein paar Wochen Luft holen und dann geht’s weiter im Wintersemester!
Ein ereignisreiches Semester geht zu Ende. Wir haben zwar noch keinen Tarifvertrag, aber in den letzten Wochen haben wir permanent Druck gemacht und die Hochschulen genervt: Ob bei Humboldts Geburtstagsfeier an der HU, der Kanzlerwahl an der TU, der Belagerung des Präsidiums an der FU, der Langen Nacht der Wissenschaften, diversen Sitzungen akademischer Senate, politischen Veranstaltungen des Berliner Senates und der Regierungskoalition, usw.: TVStud war überall am Start, immer mit klaren Argumenten aber auch ausreichend laut, wenn man sie einfach überhören wollte. Wir bedanken uns bei allen von Euch, die uns dabei unterstützt haben!

PM: Studierende protestieren gegen „Lange Nacht der Ausbeutung“

Während der Langen Nacht der Wissenschaften am 24. Juni 2017 haben studentische Beschäftigte der Berliner Hochschulen gegen ihre schlechte Bezahlung und die Blockadehaltung der Arbeitgeber in den aktuellen Verhandlungen über einen neuen Tarifvertrag (TVStud) protestiert. Die vorerst letzte Verhandlungsrunde war am 20. Juni ergebnislos beendet worden.Bei der zentralen Eröffnungsveranstaltung der Langen Nacht der Wissenschaften an Read more about PM: Studierende protestieren gegen „Lange Nacht der Ausbeutung“[…]

Tarifinfo vierter Verhandlungstermin: Hochschulen verschlechtern Angebot. Kein Ergebnis.

Die vorerst letzte Tarifverhandlung zum TVStud ist heute ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Arbeitgeberseite hatte ein neues Angebot vorgelegt, das folgende Punkte enthielt: Erhöhung des Stundenlohns ab dem 1.1.2018 auf 12,13 € (das ist der Stundenlohn inkl. Weihnachtsgeld, den studentische Beschäftigte, die direkt beim Land Berlin arbeiten bereits seit 2011 bekommen.) Ein zusätzlicher Tag Read more about Tarifinfo vierter Verhandlungstermin: Hochschulen verschlechtern Angebot. Kein Ergebnis.[…]

Hochschulen crashen Verhandlungen

Die Hochschulen und der Kommunale Arbeitgeber-Verband (KAV) haben die Tarifverhandlungen gerade endgültig gecrasht.Sie zogen ihr Angebot zurück. Stattdessen schlugen sie vor, dass es dieses Jahr keine Lohnerhöhung gibt und dafür von 2018 bis Dezember 2022 für die studentischen Beschäftigten der Hochschulen der Lohn gilt, den die Studis auf Landesstellen bereits seit 2011 erhalten. Damit beendeten Read more about Hochschulen crashen Verhandlungen[…]

PM: Protest bei Kanzlerwahl

Anlässlich der Wahl eines neuen Kanzlers an der TU Berlin haben die studentischen Beschäftigten ihren Protest in die Sitzung des Kuratoriums der Universität getragen. Mit ihrer Aktion brachte die Initiative TVStud das Kuratorium dazu, sich mit einem Antrag der Studierenden zur Unterstützung ihrer Tarifforderungen zu befassen.Mit dem Antrag forderten die Studierenden das Kuratorium auf, sich Read more about PM: Protest bei Kanzlerwahl[…]

Druck aufbauen: 12.6. HU und 13.6. TU

… 5 … 4 … 3 … der Countdown läuft! Noch knapp eine Woche bis zur nächsten und vorerst letzten Verhandlungsrunde für den neuen studentischen Tarifvertrag am 20. Juni. Höchste Zeit noch einmal Druck aufzubauen. Letzte Woche waren wir an der Alice-Salomon-Hochschule und beim MINT-Gipfel der TU. Leider halten die Hochschulen an ihrem Angebot von Read more about Druck aufbauen: 12.6. HU und 13.6. TU[…]

PM: Studentische Beschäftigte tragen Protest auf Hochschulveranstaltungen

Die studentischen Beschäftigten haben ihren Protest gegen das Arbeitgeberangebot von 44 Cent Lohnerhöhung nach 16 Jahren Lohnstillstand in den vergangenen Tagen auf die öffentliche Bühne der Hochschulen getragen.Am Mittwoch, dem 31. Mai, protestierten etwa 60 Studierende im Rahmen des Hochschultages der Alice-Salomon-Hochschule (ASH), der unter dem Motto „gesund wachsen“ stand, für ein angemessenes Lohnangebot. Bei Read more about PM: Studentische Beschäftigte tragen Protest auf Hochschulveranstaltungen[…]

TU Berlin: MINT-Gipfel als Gesprächsgelegenheit mit dem Präsidenten genutzt

Am 1. Juni 2017 haben über 100 studentische Beschäftigte vor dem Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin und auf dem 5. Nationalen MINT-Gipfel demonstriert, um ihren Tarifforderungen Nachdruck zu verleihen.Als auf dem MINT-Gipfel im Audimax TU-Präsident Prof. Thomsen seine Begrüßungsrede eröffnen wollte, kaperten studentische Beschäftigte kurzerhand die Bühne und entrollten Transparente. Sie forderten ein, dass ihr Read more about TU Berlin: MINT-Gipfel als Gesprächsgelegenheit mit dem Präsidenten genutzt[…]

Arbeitskampf an der ASH nimmt Fahrt auf!

Den heutigen Hochschultag der ASH unter dem Motto „gesund wachsen?!“ nutzten annähernd 60 studentisch Beschäftigte und solidarische Hochschulangehörige um den Forderungen der Tarifkampagne Nachdruck zu verleihen. Um 10 Uhr sammelten sich die Arbeitskämpfenden vor der ASH zur Auftaktkundgebung mit diversen Redebeiträgen von studentisch Beschäftigten, Vertreter*innen der Studierendenschaft und einem Lehrbeauftragten zu lauschen. Dabei wurde unsere Read more about Arbeitskampf an der ASH nimmt Fahrt auf![…]

Studis wollen für besseres Angebot kämpfen!

Letzte Woche haben wir euch gefragt, wie ihr das 44-Cent-Angebot der Hochschulen für einen neuen TVStud findet. 1301 von euch haben geantwortet und euer Urteil fiel vernichtend aus. Eure Durchschnittsbewertung auf einer Notenskala von 1 „super“ bis 5 „unmöglich“ lautet: 4,2. Das Arbeitgeber*innen-Angebot hat damit eindeutig nicht bestanden.Ihr wollt für ein besseres Angebot kämpfen: 62 Read more about Studis wollen für besseres Angebot kämpfen![…]

Soli-Erklärung mit den Streikenden der Charité Facility Management (CFM)

Die studentischen Beschäftigten sind nicht die einzigen in der Berliner Hochschullandschaft, die bis heute unter der Arbeitgeber*innen-Tarifflucht der 00er-Jahre zu leiden haben – und dagegen kämpfen! Aktuell streiken die Kolleg*innen beim „Charité Facility Management“. Die TVStud-Initiative möchte ihre Solidarität mit den kämpfenden Kolleg*innen durch folgende Erklärung und durch Aktionen ausdrücken. Liebe Kolleginnen und Kollegen der Read more about Soli-Erklärung mit den Streikenden der Charité Facility Management (CFM)[…]

Wir wollen’s wissen: Wie weiter in der Tarifauseinandersetzung?

Die Hochschul-Leitungen haben deutlich gemacht, dass sie nicht vorhaben, von ihrem 44-Cent-Angebot abzurücken. Das stellt uns vor die Frage: Geben wir uns damit zufrieden? Oder wollen wir mehr rausholen? Wie weit sind wir bereit dafür zu gehen? Das müssen wir jetzt alle gemeinsam diskutieren und entscheiden.Die Tarifkommission hat sich überlegt, dazu eine offene Online-Befragung durchzuführen. Denn Read more about Wir wollen’s wissen: Wie weiter in der Tarifauseinandersetzung?[…]

Tarifinfo dritter Verhandlungstermin: Hochschulen lehnen Kompromiss ab

Die dritte Verhandlungsrunde am 16. Mai 2017 brachte nicht den erhofften Durchbruch – ganz im Gegenteil. Die Arbeitgeber*innenseite bestand auf ihrem Angebot vom 11. Mai: 4 % Lohnerhöhung und künftige Übertragung der Lohnentwicklung der anderen Hochschulbeschäftigten. 44 Cent pro Stunde sollen uns für den Reallohnverlust von 16 Jahren entschädigen.Selbst für ein erstes Angebot ist das Read more about Tarifinfo dritter Verhandlungstermin: Hochschulen lehnen Kompromiss ab[…]

Nach 44-Cent-Angebot: Präsidium der FU Berlin belagert

Mit Dutzenden selbstgemachten Plakaten zogen heute Mittag rund 100 studentische Beschäftigte vor das Präsidium der Freien Universität (FU), einem der größten Arbeitgeber für Studierende, und machten ihrem Unmut Luft.„44 Cent Lohnerhöhung nach 16 Jahren Lohnstillstand. So sieht also die Wertschätzung unserer Arbeit durch die Hochschulen aus“, ärgerte sich Franziska Hamann-Wachtel, Mitglied der Tarifkommission auf der Read more about Nach 44-Cent-Angebot: Präsidium der FU Berlin belagert[…]

Tarifinfo zweiter Verhandlungstermin

Liebe Kolleg*innen,in der zweiten Verhandlungsrunde zu einem neuen Tarifvertrag für studentische Beschäftigte am 11. Mai 2017 stand die Lohnfrage im Vordergrund. Die Hochschulen legten uns ein Angebot vor, das auf eine Lohnerhöhung von 4 % hinauslaufen würde.Statt 10,98 Euro pro Stunde würden sie 11,42 Euro zahlen. Um den Reallohnverlust seit unserer letzten Lohnerhöhung auszugleichen, müssten Read more about Tarifinfo zweiter Verhandlungstermin[…]

Aktionstage TVStud-Verhandlungen 3.5. – 5.5.2017

Seit Monaten läuft die Kampagne für einen neuen Tarifvertrag (TV Stud 3). Mittlerweile haben wir einen ordentlichen Organisationsgrad vorzuweisen und haben die Verhandlungen mit den Hochschulen aufgenommen. Es hat sich gezeigt: es wird nicht einfach. Darum müssen wir jetzt für die bevorstehenden Verhandlungen am 11. Mai, 16. Mai und 20. Juni 2017 Druck aufbauen!Das heißt, Read more about Aktionstage TVStud-Verhandlungen 3.5. – 5.5.2017[…]

Newsletter Erster Verhandlungstermin

Liebe Mitglieder, Kolleg_innen und Unterstützer_innen,heute erreicht euch anlässlich der ersten Verhandlungsrunde von vorgestern eine Sonderausgabe des TV Stud-Newsletters mit brandheißen ersten Infos!Wir haben den Hochschulvertreter_innen unserer Forderungen vorgestellt, sie haben zu den einzelnen Punkten Stellung genommen und ihre Positionen ein wenig umrissen. Dabei wurde – vorsichtig gesprochen – deutlich: Sie werden nicht ohne Weiteres jedem Read more about Newsletter Erster Verhandlungstermin[…]

Hochschulverträge: Ein Dreißigstel vom Kuchen für die studentischen Beschäftigten!

Am Dienstag haben Berliner Senat und Hochschul-Leitungen die neuen Hochschulverträge zur Regelung der Hochschulfinanzierung vorgestellt. „Hochschulfrühling“ und „Geld wie nie zuvor“ jubeln die Zeitungen. Da sollte doch auch was für die studentischen Beschäftigten drin sein, oder?Die Hochschulverträge sehen für die nächsten fünf Jahre Steigerungen der Hochschulfinanzierung von jeweils 3,5 % vor. Insgesamt können die Hochschulen Read more about Hochschulverträge: Ein Dreißigstel vom Kuchen für die studentischen Beschäftigten![…]

Newsletter März 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,wir wollen euch in nächster Zeit etwas häufiger auf dem Laufenden halten, nicht nur auf Facebook. So seid ihr immer auf dem neuesten Stand und bekommt alle Infos zur Tarifkampagne direkt. UnterschriftensammlungMehr als 100 Erstunterzeichnerinnen stellen sich zum Auftakt unserer Unterschriftensammlung für einen neuen TVStud solidarisch hinter unsere Forderungen. Unsere Aufruf richtet Read more about Newsletter März 2017[…]

Sondierungsauftakt: Jetzt sind wir dran!

Kommt zum Auftakt der Sondierungsgespräche am 27. Februar 2017!Liebe Kolleg*innen und Interessierte,vielleicht habt ihr es schon gehört: Die Tarifverhandlungen zum TV-L letzte Woche haben ergeben, dass sich viele unserer Kolleg*innen in Wissenschaft und Verwaltung auf moderate Reallohn-Steigerungen für dieses und nächstes Jahr freuen dürfen. Wir Studis haben uns mit für ihren Tarifkampf eingesetzt und freuen Read more about Sondierungsauftakt: Jetzt sind wir dran![…]

PM: GEW und ver.di fordern Verhandlungen zum TV Stud

GEW und ver.di fordern Verhandlungen zum Tarifvertrag für studentische BeschäftigteDie gemeinsame Tarifkommission von ver.di und GEW hat die Berliner Hochschulen zu Verhandlungen über einen neuen Tarifvertrag für die rund 8.000 studentischen Beschäftigten der Hochschulen aufgefordert. Die zentrale Forderung der Tarifkommission ist die Erhöhung des Stundenlohns.Nach inzwischen 16 Jahren ohne Lohnerhöhung fordern die Studierenden künftig 14 Read more about PM: GEW und ver.di fordern Verhandlungen zum TV Stud[…]

Wunschzettel-Zeit

Na, habt ihr schon euren Wunschzettel geschrieben? Eure ganz besonderen Wünsche für den neuen Tarifvertrag solltet ihr dieses Jahr ausnahmsweise nicht nur an den Weihnachtsmann oder das Christkind, sondern auch an uns richten!Also formuliert eure Forderungen noch bis zum 24.12.16, bitte mit Begründung und in einem vollständigen Satz per Mail an info@tvstud.berlin. Schaut euch vorher Read more about Wunschzettel-Zeit[…]

TVStud im Koalitionsvertrag!

Der TVStud hat es in den Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün geschafft! Die Koalition will eine moderne, dem Teamcharakter wissenschaftlicher Arbeit angemessene Personalstruktur. Eine wissenschaftliche Berufslaufbahn soll auch ohne das Ziel einer Lebenszeitprofessur möglich werden, durch wissenschaftlich eigenständige Dauerpositionen im Mittelbau. Die Koalition wird den bundesweit einzigartigen studentischen Tarifvertrag erhalten und ausbauen. Die Entwicklung der Entgelte für Read more about TVStud im Koalitionsvertrag![…]

Koalition muss Zusagen einhalten

Gemeinsame Presseerklärung von ver.di und GEW vom 02.11.2016Studentische Beschäftigte aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen haben heute die Koalitionsverhandlungen für einen künftigen rot-rot-grünen Senat in Berlin mit einer lautstarken und bunten Kundgebung begleitet. Gemeinsam mit Beschäftigten aus dem Botanischen Garten an der Freien Universität (FU), der Charité-Facility-Management (CFM), Dozent*innen der Volkshochschulen und unterstützt von GEW und ver.di Read more about Koalition muss Zusagen einhalten[…]

Aktion zu den Koalitionsverhandlungen am 02.11.

Liebe Kollegen*innen, liebe Unterstützer*innen, im Wahlkampf gab es unterstützende Zusagen von den drei Parteien: die Linke, Bündnis 90/Die Grünen und die SPD. Jetzt müssen diese Farbe bekennen und Ihre Versprechen auch in die Tat umsetzen. Hierfür ist es unbedingt notwendig, dass im Koalitionsvertrag die Ausfinanzierung der Berliner Hochschulen festgehalten wird und unsere Forderungen auf den Read more about Aktion zu den Koalitionsverhandlungen am 02.11.[…]

Heute der letzte Tag in unserem Wahl-Countdown zum TVStud: die SPD

Im Wahlprogramm der SPD Berlin findet sich der studentische Tarifvertrag ausführlich hier: “Den bundesweit weiterhin einmaligen studentischen Tarifvertrag begrüßt die SPD Berlin als wichtige Säule guter Arbeit an den Hochschulen und wird sich daher für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen einsetzen. Gleichzeitig unterstützen wir eine Verbesserung des Tarifvertrages der studentischen Beschäftigten im Land Berlin.”Außerdem spricht sich Read more about Heute der letzte Tag in unserem Wahl-Countdown zum TVStud: die SPD[…]

Heute in unserem Wahl-Countdown zum TVStud: die Linke

Im Wahlprogramm der Linken findet sich der studentische Tarifvertrag hier: “Eine wissenschaftliche Berufslaufbahn sollte auch ohne das Ziel eine Lebenszeitprofessur möglich werden – durch Dauerpositionen in einem modernisierten Mittelbau. Wo Lehrbeauftragte dauerhafte Aufgaben wahrnehmen, sind ihnen sozialversicherte Arbeitsverhältnisse anzubieten. Wir wollen den bundesweit einzigartigen studentischen Tarifvertrag erhalten und ausbauen. Die Entwicklung der Entgelte für studentische Read more about Heute in unserem Wahl-Countdown zum TVStud: die Linke[…]