Demo gegen Mietenwahnsinn am 14.4.

Löhne rauf, Mieten runter! Wenn der Lohn inzwischen nur noch ausreicht, um die Miete für das WG-Zimmer zu zahlen, läuft Einiges schief.

Am Samstag, dem 14. April startet um 14 Uhr am Potsdamer Platz die Demonstration gegen #Mietenwahnsinn und Verdrängung. Wir gehen als TVStud gemeinsam zur Demo, die von einem breiten Bündnis von Initiativen organisiert wurde. Lohnerhöhungen, die wir erkämpfen, sollen nicht gleich wieder von der Miete aufgefressen werden.

Kommt fleißig und bringt gute Laune, schönes Wetter und alle Menschen mit, die Ihr auftreiben könnt. Freunde, Familie – eigentlich alle, die Ihr auf der Straße trefft.

Wir machen mit bei der berlinweiten Demonstration: Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn. Am 14. April 2018, ab 14 Uhr ab Potsdamer Platz.

Treffpunkt: Sa, 14.4.18 um 14 Uhr bei den Mauerstücken Ebertstr. Ecke Potsdamer Str.

Infos zur Demo: http://mietenwahnsinn.info/

fb-Event: hier

1 thought on “Demo gegen Mietenwahnsinn am 14.4.

  • Geht ruhig demonstrieren, recht habt ihr. Die herrschende Klasse jedoch wird nichts verändern; da müsst ihr ihnen Angst machen und Schaden zufügen, auf dem sie sitzen bleiben. Wenn bspw. das Schloss Bellevue mit brachialer Gewalt besetzt wird, oder aber einige Villen der Bonzen in Dahlem, Nikolassee, Wannsee , Grunewald, Schlachtensee etc. , und die Bullen als Schutzmacht der Ausbeuterschweine platt gemacht werden, dann wird sich etwas ändern. Aber die Studenten der Gegenwart sind verkiffte Schlaffis, von denen man nur angepasstes Verhalten kennt, schließlich sind die meisten Töchter und Söhne der Oberschicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

EINIGUNG ERZIELT -77 Tage 8 Stunden 47 Minuten 10 Sekunden Wie geht es jetzt weiter? Wann steht der neue Tarifvertrag? Wo ist die Party?
Alle Infos