Druck aufbauen: 12.6. HU und 13.6. TU

… 5 … 4 … 3 … der Countdown läuft! Noch knapp eine Woche bis zur nächsten und vorerst letzten Verhandlungsrunde für den neuen studentischen Tarifvertrag am 20. Juni. Höchste Zeit noch einmal Druck aufzubauen. Letzte Woche waren wir an der Alice-Salomon-Hochschule und beim MINT-Gipfel der TU. Leider halten die Hochschulen an ihrem Angebot von 0,44 Euro Lohnausgleich nach 16 Jahren immer noch fest. Unsere Forderungen, u.A. 30 % Inflationsausgleich, erklären sie für nicht vermittelbar. Wir nehmen’s ganz genau und wollen nochmal nachrechnen, ob da nicht doch was geht.

Dazu:

Wollen wir mit euch gemeinsam zur Chefetage der HU aufsteigen.

Montag, 12.6. um 12.30 Uhr, Kundgebung auf der Mensa-Wiese im Innenhof des Hauptgebäudes der HU und anschließende Budgeteinsicht (Unter den Linden 6) [fb]

Und direkt am Tag darauf:

Dienstag, 13.06., 12.00 Uhr, Kanzlerwahl an der TU im Lichthof des TU-Hauptgebäudes (Straße des 17. Juni 135) [fb]

Die Kanzlerwahl ist eine ganz besondere Gelegenheit: Denn bei Tarifverhandlungen kann man sich sein Gegenüber normalerweise nicht aussuchen. Wir schon! Am 13. Juni 2017 entscheidet das TU-Kuratorium, wer als Uni-Kanzler über die nächsten zehn Jahre die Hauptverantwortung für Verwaltung, Haushalt und Personal (also uns!) übernimmt. Es wäre doch schade, wenn jemand gewählt wird, der plant, wie seine Vorgängerin die 2600 studentischen Beschäftigten der TU für ein weiteres Jahrzehnt im Tarif-Sinkflug hinzuhalten. Darum kommt mit, um den Sitzungsteilnehmer*innen und dem Kanzlerkandidaten auf ihrem Weg zur Sitzung auf den Zahn zu fühlen.

Begleitet uns, bringt Freund*innen mit, seid laut und solidarisch!

Eure TVStud-Initiative

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

EINIGUNG ERZIELT -77 Tage 8 Stunden 47 Minuten 5 Sekunden Wie geht es jetzt weiter? Wann steht der neue Tarifvertrag? Wo ist die Party?
Alle Infos