Solidarisch zum TV-L-Warnstreik

Stell dir vor, es ist Warnstreik, und alle gehen hin!

Angesichts der stockenden Tarifverhandlungen des TV-L treten am 14. und 15. Februar die Beschäftigten der Länder in den Warnstreik. Erzieher*innen, Feuerwehrleute, Pflegekräfte, hauptamtliche Hochschulbeschäftigte und Co. wollen gemeinsam Druck auf die Tarifverhandlungen der Länder machen.

Wir haben viel mit diesen Kolleg*innen gemeinsam. Mit manchen von ihnen teilen wir sogar das Büro. Lasst sie uns in ihrer Tarifauseinandersetzung solidarisch unterstützen! Kommt zur Demonstration am 14. Februar 2017 um 9:45 Uhr ab Alexanderplatz!

Die Studierenden und Aktive vom TVStud Berlin treffen sich an der Weltzeituhr (Facebook-Event hier). Achtet auf unsere Plakate und Banner. Von dort geht es bis zum Brandenburger Tor, wo die Abschlusskundgebung stattfindet.

Wir sehen uns!

(Da studentische Beschäftigte nicht direkt vom TV-L betroffen sind, werden sie in diesem Fall NICHT zum Streik aufgerufen. Ihr müsst also in eurer Freizeit an der Veranstaltung teilnehmen.)

 

Nachtrag

Hier gibt es ein paar Bilder vom 14. Februar:

Und den Redebeitrag vom 15. Februar vor dem Rathaus Schöneberg:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

EINIGUNG ERZIELT -77 Tage 8 Stunden 45 Minuten 2 Sekunden Wie geht es jetzt weiter? Wann steht der neue Tarifvertrag? Wo ist die Party?
Alle Infos