Aufforderung zu Tarifverhandlungen

Jetzt wird es ernst!

Heute haben wir die Berliner Hochschulen sowie den Kommunalen Arbeitgeberverband Berlins zu Tarifverhandlungen aufgefordert.
Die letzten Wochen haben uns bestätigt: die studentischen Beschäftigten stehen hinter den Forderungen und der Tarifkampagne. In den letzten 30 Tagen gab es über 150 neue Gewerkschaftseintritte, damit haben ver.di und GEW alleine 2016 über 650 neue studentische Kolleginnen und Kollegen begrüßen können.
War da aber nicht mal was mit 1000 Neueintritten? Richtig! Dieses Ziel haben wir nicht aufgegeben und wir sagen klar: diese 1000 Neumitglieder brauchen wir, um unsere Forderungen auch wirklich durchsetzen zu können. Die Hochschulen werden uns in den Verhandlungen keine Geschenke machen oder freiwillig unsere Forderungen erfüllen. Wer also noch kein Mitglied geworden ist, hat jetzt die besten Argumente es zu tun.
Du bist schon Mitglied und fragst dich, was du bis dahin machen kannst?
Wir sammeln noch bis zum 24. Dezember 2016 eure Wünsche/Forderungen für den nächsten Tarifvertrag. Schreibt uns dazu eure Forderungen und eine kurze Begründung an info@tvstud.berlin! Nur so kann die Tarifkommission diese noch auf ihrer Klausur berücksichtigen, um Anfang Januar 2017 den Hochschulen unseren endgültigen Forderungskatalog überreichen zu können.
Sprecht mit euren Kolleginnen und Kollegen und informiert sie über die aktuellen Entwicklungen! Ein neuer Tarifvertrag war noch nie in so greifbarer Nähe.
Eure Tarifkommission und die aktiven Kolleginnen und Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

EINIGUNG ERZIELT -77 Tage 8 Stunden 47 Minuten 44 Sekunden Wie geht es jetzt weiter? Wann steht der neue Tarifvertrag? Wo ist die Party?
Alle Infos