Heute in unserem Wahl-Countdown zum TVStud: die CDU

Im Wahlprogramm der CDU ist leider nichts zum TVStud zu finden. Spitzenkandidat Frank Henkel hat sich aber bei einem Interview mit der UnAuf (Studierendenzeitung der HU) zum Thema geäußert:
“UnAuf: An Berliner Hochschulen werden studentische Beschäftigte nach Tarifvertrag bezahlt. Der Stundenlohn liegt seit 2001 unverändert bei 10,98 Euro/Stunde. Neue Aushandlungen betreffen zunächst nur Gewerkschaften und Arbeitgeber, doch wie positioniert sich Ihre Partei bei der Frage um neue Verträge?
Frank Henkel: Die Aushandlung sollte auch weiterhin Aufgabe der Tarifparteien sein. Aber natürlich muss eine leistungsgerechte Entlohnung auch für studentische Beschäftigte gelten. Darüber hinaus haben wir uns für Tarifsteigerungen generell im öffentlichen Dienst stark gemacht und wollen, dass dies auch umgesetzt wird. Daher haben wir auch die Zuschüsse für die Hochschulen erhöht.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*