Die studentischen Beschäftigten Berlins wollen einen neuen Tarifvertrag

Unser Plan

Tarifverhandlungen kommen in Sichtweite. Zeit, dass wir uns auf sie vorbereiten!
Go to Orga-Grad +1000

Orga-Grad +1000

Für die Tarifkampagne wollen wir die studentischen Beschäftigten gewerkschaftlich organisieren.

Unser Ziel: 1000 neue Mitglieder

Go to Unsere Forderungen

Unsere Forderungen

Das TV Stud III Positionspapier
Was wir fordern – warum wir es fordern

findet ihr hier.

Seit 15 Jahren ist unser Tarifvertrag auf dem absteigenden Ast.

Unzufriedenheit

Im Januar und Februar 2016 haben wir unter unseren in ganz Berlin verstreuten Kolleg*innen eine Befragung durchgeführt. Wir wollten wissen: Können wir mindestens 1000 der rund 8000 TVStud-Beschäftigten erreichen, die sich für den Tarifvertrag interessieren? Und was sind ihre Wünsche?
An der Befragung nahmen über 2000 studentische Beschäftigte teil.
  • 1753 Kolleg*innen sprachen sich für eine Erhöhung der Stundensätze aus.

  • Sehr wichtig ist uns auch, dass Tariferhöhungen im öffentlichen Dienst sich automatisch auf den TVStud übertragen, damit wir nicht wieder über ein Jahrzehnt abgehängt werden.

  • Nur 247 gaben an, gewerkschaftlich organisiert zu sein. Das sind viel zu wenige, um einen ordentlichen neuen TVStud-Flächentarifvertrag abzuschließen.

  • Aber 1006 können sich vorstellen, für einen neuen Tarifvertrag zu streiken oder sich in die Organisation einzubringen.

Mitmachen!

Verspürt ihr auch Tatendrang? Zeit, sich zu organisieren!

Werdet Gewerkschafts­­mitglieder!

Bei GEW oder ver.di. Wir brauchen 1000!
Wir können nur ordentlich in Tarifverhandlungen für einen neuen TVStud treten, wenn ein relevanter Teil der Studierenden gewerkschaftlich organisiert ist.
Wer beitritt, genießt auch weitere Vorteile wie Rechtsschutz, Streikgeld und Mitbestimmungsmöglichkeiten.

Schließt euch der TVStud-Ini an!

Nächstes Treffen am 12. Dezember 2016 um 16:30 Uhr bei der GEW.
Die Orga-Treffen der Tarif-Ini sind offen. Alle können sich einbringen. Ihr seid auch willkommen, wenn ihr keine Gewerkschaftsmitglieder oder studentische Beschäftigte seid.

Abonniert den Newsletter!

Gleich hier.
Wenn ihr den Newsletter abonniert, schicken wir euch auch Infos, wie ihr an eurer Hochschule und berlinweit mitmachen könnt.

Aktiviert eure Kolleg*innen!

Alles Nötige findet ihr im Multiplikator*innen-Kit.
Wir brauchen Leute, die dort sind, wo andere nicht sind. Aktiviert eure Freund*innen, WG-Mitbewohner*innen, eure Kolleg*innen!

Ihr wollt auf dem Laufenden bleiben?

Neuigkeiten

Dabei sein

Gib uns deine Mail-Adresse und wir schreiben dir, wie die Kampagne an deiner Hochschule und berlinweit voranschreitet!